Vor zehn Jahren startete die Musikschule Lich zusammen mit Chorleiter Peter Damm ein neues Projekt: den Jugendchor Songlines. Die Erfolgsgeschichte des jungen Chors ist beeindruckend: Konzerte auf der HR-Bühne in Frankfurt, beim Stimmfarbenfestival in Darmstadt, bei verschiedenen Hessentagen, Konzertreisen nach Schweden und Ungarn, ein zweiter Preis beim Hessischen Chorwettbewerb 2017, Final-Teilnahme und Live-Auftritt im HR-Fernsehen beim hr4 Chorwettbewerb 2018.

Die Songlines sind inzwischen erwachsen geworden, das Alter der Sängerinnen und Sänger reicht von 18 bis 28 Jahre. Daher beschlossen Schulleiter Andreas Kühr und Chorleiter Damm dem Nachwuchs wieder eine Chance zu geben und einen neuen Jugendchor zu gründen. Leiten wird diesen neuen Chor Frank Kleffmann. Der 22jährige singt schon seit vielen Jahren bei den Songlines und studiert inzwischen Musik in Gießen. Er spielt Klavier und Gitarre, erhält an der Uni Gesangsunterricht und komponiert und arrangiert auch selbst. Songlines-Chef Peter Damm über Frank Kleffmann: „Er unterstützt mich schon seit einiger Zeit bei den Proben, er übernimmt häufig das Einsingen und übt mit den Jungs, wenn wir getrennt proben.“

Über die Songlines sagt Frank Kleffmann: „Das Erfolgsgeheimnis ist, dass wir das singen, was uns Spaß macht. Und wenn es für die Songs kein Chor-Arrangement gibt, machen wir es selbst.“ Auch bei dem neuen Chor soll das im Vordergrund stehen: Spaß am Singen und coole Songs. Die Songlines werden die Patenschaft für den neuen Chor übernehmen und die jungen Sängerinnen und Sänger schon bald im Vorprogramm mitnehmen zu ihren Konzerten.

Los geht’s am Mittwoch, 7. November um 17:00 Uhr im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße  4 in Lich. Eingeladen sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren, die gerne singen und die neugierig sind auf das neue Projekt.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen