Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um Ihre Musikschule Lich.


 

Einmal mehr haben unsere Schüler und ihre Lehrer unter Beweis gestellt zu welch tollen Ergebnissen guter Unterricht und hohe Motivation musikalisch führen.

Lesen Sie hier den Bericht der Giessener Allgemeinen Zeitung und dem Gießener Anzeiger:

 

Im Rahmen der Licher Kulturtage lädt die Musikschule Lich e.V. am Samstag, 9. März um 15:00 Uhr ein zum Frühlingskonzert im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge.

Mehrmals im Jahr veranstaltet die Musikschule Lich Konzerte bei denen junge Talente ihr Können zeigen. Beim diesjährigen Frühlingskonzert sind Solo-, Duo, Trio-Beiträge und Ensembles zu hören. Die stilistische Bandbreite reicht von Klassik bis zu Jazz und Rock. Mit dabei sind das Blockflöten-Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Ingrid Gardlowski-Wach, außerdem Schülerinnen und Schüler der Gitarrenklasse von Dr. Georg Wissner, der Klavierklassen von Irina Sommer, Iryna Varady und Peter Damm. Aufgeführt werden u.a. ein vierhändiges Klavierstück und eine Komposition des Jazz-Pianisten Oscar Peterson mit Klavier und Kontrabass.

Zum ersten Mal dabei ist der neue Jugendchor der Musikschule unter der Leitung von Frank Kleffmann. Im November 2018 gegründet, besteht der neue Chor inzwischen aus 8 Mädchen und 3 Jungen. Am liebsten singen sie Pop- und Rock-Klassiker und aktuelle Songs. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Frank Kleffmann singt seit vielen Jahren bei den Songlines. Er studiert zur Zeit Musik an der Universität Gießen.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Arbeit der Musikschule wird gebeten.


 

Das Blockflöten-Ensemble der Musikschule Lich und der Chor „Canta Moriee“ stellen zu den Kulturtagen am Dienstag, 12. März 2019 um 19.30 Uhr ihr gemeinsames Programm vor.

Dazu gehört eine Couch, die auf der Bühne des Saals im Kulturzentrum Bezalel-Synagoge steht. Hier trifft  man sich immer mal wieder zum Musizieren. 13 Musikerinnen und Musiker haben verschiedene Flöten und natürlich ihre Stimmen dabei. Es ist eng auf der Couch, denn die Musiker teilen sich dieses Möbelstück, weswegen es des Öfteren zum Gedränge kommen wird. Neben dem Sofa steht ein Klavier und auch sonst findet sich das eine oder andere (Rhythmus-)Instrument.

Zu hören sind Blockflötenstücke in unterschiedlichen Flötenbesetzungen, überwiegend aus dem Bereich der Alten Musik. Der Chor „Canta Moriee“ taucht zunächst in die Alte Musik ein, lässt aber auch moderne Songs, Gospels und mehr erklingen. Und natürlich wird  das ein oder andere Stück gemeinsam mit dem Flötenensemble dargeboten. So entsteht ein buntes Programm mit Stücken von Mittelalter bis Pop. Freuen Sie sich auf ein AusserGewöhnLich(es) musikalisches Programm mit Couchgedränge.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 12. März 2019 um 19.30 Uhr im Kulturzentrum

Bezalel-Synagoge in der Amtsgerichtsstraße 4 in Lich. Der Eintritt ist frei.

 


 

Die Teilnehmer des Orientierungskurses haben zum Abschluss der ersten Kursphase am Mittwoch, 18.12.2018 vor Eltern und Verwandten ein kleines Vorspiel gegeben und dabei gezeigt, was sie in den ersten 10 Wochen des Kurses bereits gelernt haben. Dabei kamen mit "Jingle Bells" und "Lasst und froh und munter sein" auch die vorweihnachtlichen Klänge gut beim Publikum an. Es spielten die Gitarrengruppe von Dr. Georg Wissner, die Violinengruppe von Robert Varady und die Klaviergruppe von Peter Damm.

 


 

Alle Jahre wieder findet zur Weihnachtszeit in Lich eine besondere Veranstaltung statt. In der Zeit vom 1.Dezember bis zum 23.Dezember wird täglich ein adventlicher Treffpunkt organisiert, weihnachtliche Lieder  und Geschichten  vorgetragen.

Am Montag, 17.Dezember ist einer dieser Orte

der Innenhof der Musikschule Lich e.V.

in der Amtsgerichtsstraße 4.

Dort werden ab 18.00 Uhr das Blockflötenensemble der Musikschule, unter der Leitung von Ingrid Gardlowski-Wach und Kinder der Musikalischen Früherziehung aus der Kita Am Gleienberg  unter der Leitung von Anke Reinhardt weihnachtliche Lieder und Geschichten vortragen. Bei einem warmem Getränk und Plätzchen gibt es anschließend noch einen Moment Zeit für Begegnung und Gespräche.

Alle, die der vorweihnachtlichen Hektik entfliehen und ein paar schöne und vor allem besinnliche Momente erleben möchten, sind  recht herzlich eingeladen.


 

Sie sind längst Kult für alle Freunde und Fans: die Weihnachtskonzerte der „Songlines“, des jungen Chors der Musikschule Lich e.V.. Im Rahmen des 40jährigen Jubiläums feierten die Songlines in diesem Jahr ihr 10jähriges Bestehen. Zum Ausklang des Jahres lädt der temperamentvolle junge Chor ein zu insgesamt drei Weihnachtskonzerten: am 1. Advent (Sonntag, 2. Dezember) um 17:00 Uhr in der Kapelle der Vitos Klinik in Gießen, am 2. Advent (Sonntag, 9. Dezember) um 17:00 Uhr in der Evangelischen Kirche in Hungen-Villingen und am 4. Advent (Sonntag, 23. Dezember) um 17:00 Uhr in der Marienstiftskirche in Lich.

Die Songlines beginnen traditionell mit einigen alten Weihnachtsliedern und gehen dann über zu fetzigen englischen Christmas Songs wie „Carol of the Bells“ und „Little Drummer Boy“ in Arrangements der Amerikanischen A-Cappella-Gruppe „Pentatonix“. Am Ende lassen sie es mit einigen Rock- und Pop-Songs aus ihrem Repertoire wie „Radioactive“ (Imagine Dragons) und „Don‘t stop me now“ (Queen) nochmal richtig krachen.

Insgesamt 27 Mal standen die Songlines in 2018 auf der Bühne. Sie waren u.a. zu Gast  beim Frühlingsempfang der Kreis-SPD mit dem Luxemburgischen Außenminister Jean Asselborn und sangen beim Festival „Grünberg Folk“. Auch in diesem Jahr gaben die Songlines einige Workshops, so z.B. mit  Kindern und Jugendlichen vom „BiKiKlu“, dem Birklarer Kids Klub und mit den Konfis der Evangelischen Marienstiftsgemeinde in Lich. Etwas ganz besonders war der Workshop und das anschließende gemeinsame Konzert mit den eigenen Eltern in der ehemaligen Synagoge in Lich.

Weitere Höhepunkte in 2018 waren der Einzug ins Finale beim hr4  Chorwettbewerb, der Live-Auftritt im HR Fernsehen beim Hessentag in Korbach und die einwöchige Reise in die ungarische Partnerstadt Budakeszi mit einigen Konzerten und Workshops. Das besondere dieses jungen Chors, der vor 10 Jahren an der Musikschule Lich e.V.  gegründet wurde und seitdem von Peter Damm geleitet wird, ist die große Leidenschaft und das Engagement der jungen Sängerinnen und Sänger. Dazu kommen die schönen Stimmen, eine hohe Musikalität und eine mitreißende Performance auf der Bühne. Seit vielen Jahren sind die Songlines zum kulturellen Aushängeschild für die Stadt Lich geworden. Musikschulleiter Andreas Kühr: „Wir sind stolz auf diesen tollen Chor. Ich kenne keine Musikschule in Hessen, die einen vergleichbaren Chor zu bieten hat.“

Mit den Weihnachtskonzerten bedanken sich die Songlines bei ihren Freunden und Fans. Alle drei Konzerte beginnen um 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 16:30 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Musikschule Lich e.V.


 

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen